Logo Sophia-Zentrum

Jahresmotto 2019

Unsere Aufgabe ist:
Tiefer hineinzublicken in die eigene Seele,
ihre Geheimnisse zu erforschen,
sie in das Bewusstsein zu heben,
mit ihnen zu leben in einer Ganzheit,
sie anzuerkennen als dazugehörigen
Teil des Seins.
                                Irmengard Bardo

Regelmäßige Meditationstreffen an Samstagen

Die Gruppe trifft sich einmal im Monat, in der Regel am ersten Samstag im Monat (Ausnahme: Sonntag, 6. Oktober), von 15 bis 19 Uhr, nicht an Wochenenden, an denen es ein Retreat oder einen Workshop gibt (im September ist das Samstagstreffen integriert in den September-Workshop). Das erste Treffen im Jahr ist ein ganztägiger Meditationstag am 12. Januar.

Termine:

12. Januar (erstes Treffen der Gruppe im Neuen Jahr / Meditationstag, 11–18 Uhr)
2. Feb.
2. März
6. April
4. Mai
1. Juni
7. Juli
3. August
7. September (siehe September-Workshop)
6. Oktober (Sonntag!)
2. November
7. Dezember

Wo immer du auch bist,
trachte stets danach,
ein Liebender / eine Liebende zu sein.
Rumi

Retreats

Was ist ein Retreat?

  1. Es ist eine Zeit der Freiheit, in der wir befreit sind von Pflichten und Anforderungen, von Terminkalender und Stress durch Zeitdruck, befreit auch von Alltagssorgen.
  2. Es ist eine Zeit, in der wir in die Räume der Stille und des Schweigens eintreten, uns wieder bewusst einüben in das Horchen, Stillwerden, in die Kultur des Schweigens.
  3. Es ist eine Zeit der Verlangsamung und Entschleunigung, eine Zeit ohne Eile, Zeit zum Nachdenken, sich selbst wieder zu suchen und zu finden, wenn wir uns im Stress und in der Hektik des Alltags abhandengekommen sind.
  4. Es ist eine Zeit des einfachen Lebens, ohne Luxus und die vielen Dinge. Das, was zum Leben gebraucht wird, ist vorhanden.
  5. Es ist eine Zeit, in der wir PilgerInnen sind, die auf ein geistiges, spirituelles Ziel hin unterwegs sind, zum Göttlichen.
  6. Es ist eine Zeit der Gemeinschaft; Lebenszeit, Nahrung, Räume werden miteinander geteilt, wir teilen uns mit in Gesprächen, sind einander Gefährten und Gefährtinnen auf dem inneren Weg der Meditation, teilen Lebenserfahrungen und suchen nach Antworten auf existentielle Fragen.
  7. Es ist eine Zeit des achtsamen und liebevollen Umgehens miteinander, der Freude aneinander, des Sich-Kennens und Erkennens und auch des geduldigen Ertragens von Eigenheiten und Schwächen.

                Brigitte Dorst

Wir müssen selbst die Veränderung sein, die wir in der Welt zu sehen wünschen.
Mahatma Gandhi


Oster-Retreat

Auferstehung
12. – 15. April 2019
Kloster Vinnenberg, Warendorf-Milte

Weihnachtsretreat

„Die Welt ist voll großer Lichter und Geheimnisse“ (Balschem)
13. – 16. Dezember 2019
Kloster Vinnenberg, Warendorf-Milte



WorkshopsBild

Ein Workshop ist eine Zeit der Meditation und der psychospirituellen Gruppenarbeit. Es geht um das jeweilige Thema des Workshops. Wir besprechen Träume, arbeiten mit Bildern und Symbolen und beschäftigen uns mit Weisheitstexten der universellen Mystik.

Liebe und Leid: „Nicht sind die Leiden erkannt, nicht ist die Liebe gelernt“ (Rainer Maria Rilke)
23./24. Februar 2019 (Sa./So.)
Sophia-Zentrum, Münster

Vogelgespräche (Fariduddin Attar)
Schätze der Sufi-Tradition

6. – 8. September 2019
Sophia-Zentrum, Münster

„Wir sind lebendig gewordener Sternenstaub“ (Gerald Schroeder)
Das Universum und die Spiritualität des 21. Jahrhunderts

9./10. September 2019 (Sa./So.)
Sophia-Zentrum, Münster



Jahresablaufplan 2019

12. Januar Meditationstag zum Jahresbeginn
2. Februar Meditationstreffen
23./24. Februar Workshop:
Liebe und Leid: „Nicht sind die Leiden erkannt, nicht ist die Liebe gelernt“ (Rilke)
2. März Meditationstreffen
6. April Meditationstreffen
12. – 15. April Oster-Retreat:
Auferstehung
4. Mai Meditationstreffen
1. Juni Meditationstreffen
6. Juli Meditationstreffen
3. August Meditationstreffen
6. – 8. September Workshop
Vogelgespräche (Attar)
Schätze der Sufi-Traditionen
6. Oktober (So!) Meditationstreffen
2. November Meditationstreffen
9./10. November Workshop:
„Wir sind lebendig gewordener Sternenstaub“ (Schroeder)
Das Universum und die Spiritualität des 21. Jahrhunderts
7. Dezember Meditationstreffen
14. – 17. Dez. Weihnachtsretreat:
„Die Welt ist voll großer Lichter und Geheimnisse“ (Balschem)

© Sophia-Zentrum, Münster